Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter

radio horeb
Liebe Freunde und Förderer unseres Radios,

Peter Faber (1506-1546) war ein Gefährte des hl. Ignatius von Loyola und Mitbegründer des Jesuitenordens. Während der Zeit seines Studiums in Rom teilte er sein Zimmer mit Ignatius und Franz Xaver, dem späteren Missionar im fernen Osten. Er war öfters in Deutschland und nahm dort ...

Weiterlesen...

Credo - Dienstag bis Freitag, 20:30 Uhr


7. März, 20:30 Uhr: Pallottinerpater Richard Henkes (1900-1945) - vor seiner Seligsprechung
Pater Hubert Lenz SAC und Team
Im Herbst wird Pallottinerpater Richard Henkes selig gesprochen, ein „Märtyrer der Nächstenliebe“, der wegen seines Einsatzes für Wahrheit und Menschenwürde 1943 ins KZ Dachau kam. Wer diesem Glaubenszeugen begegnet, kommt unweigerlich mit Grundfragen des Lebens und Glaubens in Berührung. Im Ringen mit Krisen und Herausforderungen gelangte der Pallottinerpater vom eigenen Machen und Wollen hin zu einem immer tieferen und konsequenteren Vertrauen auf Gott.

In unserer 7-teiligen Sendereihe wird P. Hubert Lenz jeweils donnerstags mit zwei weiteren Personen über die Erfahrungen von Pater Henkes und unsere eigenen Erfahrungen ins Gespräch kommen. Es geht darin u. a. um „Leidenschaft für Gott und den Menschen“, „Wahrheit bekennen“, „im Vertrauen wachsen“, „Freiheit – Hingabe – Liebe“.

Grundkurs des Glaubens - Freitag, 14:00 Uhr 


8. März, 14:00 Uhr: Die Erneuerung der Kirche durch einen evangelikalen Katholizismus
Pater Paulus Maria Tautz CFR
Neuevangelisierung ist in unseren Tagen dringend vonnöten. Besonders im nordamerikanischen Raum erleben geistliche Bewegungen und Initiativen einen missionarischen Aufbruch. Populär geworden sind etwa die Bücher „Rebuilt“ oder „Divine Renovation“. Nun hat der renommierte Theologe George Weigel aus Maryland (USA) einen weiteren innovativen Ansatz vorgelegt, mit dem er neues Leben in unsere Pfarrgemeinden bringen möchte. P. Paulus Maria Tautz von den Franziskanern der Erneuerung steht mit dem Autor in engem Kontakt und wird uns aus erster Hand berichten.

Lebenshilfe - Montag bis Samstag, 10:00 Uhr


14. März, 10:00 Uhr: EHE wir uns trennen - Liebe wagen trotz Mukoviszidose
Barbara und Markus Hänni
Markus Hänni ist 38 Jahre alt. Er hat Mukoviszidose. Die durchschnittliche Lebenserwartung für Menschen mit dieser Erbkrankheit liegt bei 40 Jahren. Dennoch haben sich Barbara und Markus Hänni dazu entschieden, zu heiraten und eine Familie zu gründen. In ihrem Buch „Weil jeder Atemzug zählt“ schildern sie die Herausforderungen, die aus dieser lebensbedrohlichen Krankheit erwachsen. Wir fragen das Ehepaar, wie sie es schaffen, das Glück in all seiner Endlichkeit zu genießen und sprechen über die Liebe, das Leben und die Kraft der Hoffnung.

Standpunkt - Sonntag, 20:00 Uhr


17. März, 20:00 Uhr: Fokus Schöpfung - Klimaänderung: natürlich oder zivilisationsbedingt?
Prof. Dr. Anton Möslang
„Heißzeit“ wurde zum Wort des Jahres 2018. Grund dafür waren die extremen Temperaturen im Sommer, die allgemein auf den Klimawandel zurückgeführt werden. Anton Möslang leitet das Karlsruher Institut für Angewandte Materialien (IAM). Wir sprechen mit ihm darüber, inwiefern etwa die Nutzung fossiler Brennstoffe, das Abholzen von Regenwäldern oder die Viehzucht das Klima und die Erdtemperatur beeinflussen können.

Gibt es Zusammenhänge zwischen Klimaänderung, Treibhausgasanstieg und Energieproduktion? Und können wir noch Maßnahmen ergreifen, um klimabedingte Wetterextreme wie Überschwemmungen oder Dürrekatastrophen mit ihren verheerenden Auswirkungen auf Mensch und Umwelt einzudämmen?

Kurs 0 - Samstag, 16:30 Uhr


23. März, 16:30 Uhr: Das Konfliktpotential unterschiedlicher Weltanschauungen
Dr. Ingo Resch
In unserer pluralen Gesellschaft treffen die unterschiedlichsten Weltanschauungen aufeinander. Ob im privaten oder öffentlichen Leben, ob in Politik, Wirtschaft oder Kultur – kein Lebensbereich bleibt ausgespart. Konflikte sind da vorprogrammiert. Wie können sich Christen ausgleichend und konstruktiv einbringen? Können christliche Haltungen wie existenzielles Grundvertrauen oder persönliche Verantwortungsbereitschaft einen positiven Beitrag leisten?

In dieser Sendung stellt der Publizist Ingo Resch ungewohnte und spannende Vergleiche an, z. B. zwischen ökonomischen Einsichten und biblischer Botschaft. Dabei zeigt sich, wie weltanschauliche Konflikte entschärft werden können bzw. gar nicht erst entstehen müssen.

Spiritualität - Samstag bis Donnerstag, 14:00 Uhr


28. März, 14:00 Uhr: Hl. Josef - der Mann für alle Fälle
Pfarrer Martin Finkel
Der Monat März ist in besonderer Weise dem heiligen Josef, dem Bräutigam der Gottesmutter und Nährvater Jesu gewidmet. Die Kirche verehrt ihn mit so erhabenen Titeln wie „Licht der Patriarchen“ oder „Patron der Kirche“. Mit Pfr. Finkel schauen wir auf den heiligen Josef, von dem die heilige Teresa von Avila bezeugte: „Ich erinnere mich nicht, ihn bis jetzt um etwas gebeten zu haben, was er mir nicht gewährt hätte.“
Veranstaltungshinweise:

Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Patrick am 16. März
Am 17. März gedenkt die Kirche des heiligen Patrick, des Patrons Irlands. Schon seit einigen Jahren dürfen wir auf der grünen Insel den Aufbau einer Station unserer „Weltfamilie von Radio Maria“ unterstützen. Am Vorabend seines liturgischen Gedenktages bitten wir den heiligen Patrick um seine Fürsprache und danken für das Wachsen von Radio Maria. Feiern Sie mit uns und der irischen Gemeinde in München am 16. März einen Gottesdienst zu Ehren des Heiligen in der Universitätskirche St. Ludwig. Die Heilige Messe wird von einem festlichen musikalischen Programm begleitet, Zelebrant ist Pater Niall Leahy SJ.
Radioexerzitien mit Pater Dr. Anton Lässer in Balderschwang
Fastenzeit ist eine Zeit der inneren Einkehr und Umkehr. Exerzitien sind da eine gute Möglichkeit, in Gebet und Gemeinschaft zu bedenken, was der Tod und die Auferstehung Jesu für mich bedeuten. „Durch seine Wunden sind wir geheilt“, so lautet das Thema unserer Radioexerzitien in der österlichen Bußzeit mit Pater Dr. Anton Lässer in Balderschwang. Von Montag, 18. bis Freitag, 22. März übertragen wir täglich die Heilige Messe, Vorträge, Rosenkranz und Anbetung. Kommen Sie nach Balderschwang zu unseren Exerzitien oder seien Sie am Radio mit dabei!

Folgen Sie uns in den Sozialen Medien:
FacebookTwitter YouTubeInstagram 

Empfang

Wenn Sie diese E-Mail (an: michael.maennel@240gd.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Internationale Christliche Rundfunkgemeinschaft e.V.
radio horeb
Dorf 6
87538 Balderschwang
Deutschland


info@horeb.org
www.horeb.org
Datenschutz
Impressum